Tatsächlicher Hergang

 

SO ARBEITEN WIR

Um Ihnen bei Ihrem Fall optimal helfen zu können, benötigen wir Informationen zum Sachverhalt und zur Lage, eventuell Bilder und Dokumente. Darüber hinaus stellen wir Fragen zum Fall.

Die Entscheidung darüber, ob wir einen Auftrag annehmen können, hängt vom entsprechenden Fall und den von uns gewonnenen Eindrücken ab. Möglicherweise müssen wir einen Auftrag auch ablehnen.

Sobald wir die erforderlichen Informationen zusammengetragen haben, erstellen wir einen Plan , wie der Auftrag erledigt werden kann. Nur so können die Auftragsziele formuliert und die Kosten bestimmt werden.

 

Während eines laufenden Auftrages ist es oft vorteilhaft, wenn wir mit dem Klienten in Kontakt stehen, um den Ablauf im Detail koordinieren zu können. So behält der Klient stets die Übersicht.

Im Zuge des Auftrages erhalten Sie schriftliche Berichte. Diese Berichte beinhalten auch eine digitale Bilddokumentation.

Wir unternehmen nichts ohne Ihre Zustimmung und Sie können den Auftrag jederzeit ändern oder   stornieren.

Wir empfehlen eine gegenseitige Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen.

Wir bringen Gewissheit